Kerstin Barton

Ich schreibe, weil ich

schon von klein auf eine Leidenschaft für das geschriebene Wort habe. Irgendwann

war es nicht mehr genug, nur zu lesen. Wenn wir täglich mit Informationen

überflutet werden, halte ich es für wichtig, eigene Standpunkte zu entwickeln.

In jedem Kopf steckt eine Meinung, besonders zu so polarisierenden Themen wie

Religion, Politik und Kultur. Doch nur die wenigsten trauen sich,

diese auch öffentlich zum Ausdruck zu bringen. Gerade die junge Generation

bleibt so verhalten, wenn es um den Ausdruck einer individuellen Meinung geht.

Ich möchte den öffentlichen Dialog bereichern, indem ich "meinen Senf

dazu gebe", denn jede Meinung ist es wert, gehört zu werden - ob sie auf

Zustimmung oder Ablehnung trifft.

Beiträge von Kerstin Barton

Zum Seitenanfang